© Das Haus der schönen Dinge 2019
Foto Das Haus der schönen Dinge Heiligenhaus
Das Haus  der schönen Dinge ist ein Ort, an dem zerbrochene und verschüttete Schönheit neu entdeckt, freigesetzt und wiederhergestellt wird.
Das Haus der schönen Dinge Am Hanholz 4 42579 Heiligenhaus Telefon: +49 (0) 2056 / 98 94 98 0 E-Mail: info@dashausderschoenendinge.de
Das Gebäude 1870 erbaut, diente einst zur Munitionsherstellung, war eines von mehreren russichen Gefangenenlagern in der Gegend und ein Ausdruck von Gefangenschaft, Gebundenheit, Zwangsarbeit und Tod. Ein Ausdruck eines Regimes das Schönheit entstellte. Heute ist es ein Ort, der davon zeugt, dass Wiederherstellung möglich ist. Das Finsternis, Gebrochenheit, Ablehnung und selbst der Tod nicht das letzte Wort haben. Es ist ein Haus, wo das Leben gefeiert wird. Schönheit geschaffen, Identität ergriffen und Berufung entdeckt und gelebt werden. Ein Ort der in jeder Zelle Schönheit zum Ausdruck bringt, Begrenzung und Limitation aufhebt und in Begegnung mit einem liebenden Gott führt. Ein Ort, der ein Ausdruck davon ist, dass Glaube sich nicht in Kirchenmauern verstecken kann, sondern das himmlische in das natürliche, in den Alltag, in die Gesellschaft holt. Genau da wo es am meisten benötigt wird. Ein Ort wo sich Alltag, Wirtschaft, Kunst, Floristik, Handwerk, Deko, Anbetung, Gebet, Malerei, Musik, Kinder, Erwachsene, jung Gebliebene treffen und ermutigt werden, nicht stehen zu bleiben sondern weiter zu gehen, neue Wege zu wagen und das Unmögliche für möglich zu halten.
© Das Haus der schönen Dinge 2019
Das Gebäude 1870 erbaut, diente einst zur Munitionsherstellung, war eines von mehreren russichen Gefangenenlagern in der Gegend und ein Ausdruck von Gefangenschaft, Gebundenheit, Zwangsarbeit und Tod. Ein Ausdruck eines Regimes das Schönheit entstellte. Heute ist es ein Ort, der davon zeugt, dass Wiederherstellung möglich ist. Das Finsternis, Gebrochenheit, Ablehnung und selbst der Tod nicht das letzte Wort haben. Es ist ein Haus, wo das Leben gefeiert wird. Schönheit geschaffen, Identität ergriffen und Berufung entdeckt und gelebt werden. Ein Ort der in jeder Zelle Schönheit zum Ausdruck bringt, Begrenzung und Limitation aufhebt und in Begegnung mit einem liebenden Gott führt. Ein Ort, der ein Ausdruck davon ist, dass Glaube sich nicht in Kirchenmauern verstecken kann, sondern das himmlische in das natürliche, in den Alltag, in die Gesellschaft holt. Genau da wo es am meisten benötigt wird. Ein Ort wo sich Alltag, Wirtschaft, Kunst, Floristik, Handwerk, Deko, Anbetung, Gebet, Malerei, Musik, Kinder, Erwachsene, jung Gebliebene treffen und ermutigt werden, nicht stehen zu bleiben sondern weiter zu gehen, neue Wege zu wagen und das Unmögliche für möglich zu halten.

Das Haus

der schönen Dinge ist ein Ort,

an dem ZERBROCHENE und 

VERSCHÜTTETE Schönheit

neu ENTDECKT, FREIGESETZT und

WIEDERHERGESTELLT wird.

Das Haus der schönen DingeAlex Fendel Am Hahnholz 442579 Heiligenhaus Telefon: +49 (0) 2056 / 98 94 98 0 E-Mail: info@garagenmoebel.com Datenschutz Impressum Support